Donnerstag, 3. November 2016

Top Ten Thursday vom 03.11.2016

 Eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria :-)
Eine Aktion von Steffis Bücher-Bloggeria :-)




Hallo ihr Lieben, 

der November ist da und hat auch gleich das passende Wetter mitgebracht. Zumindest bei uns hier in der Lüneburger Heide. Der "November Rain" lädt zum kuscheligen Lesen auf der Couch ein. Ich mag so ein Wetter zwischendurch auch sehr gerne, weil man sich da einfach ohne schlechtes Gewissen nach drinnen verkrümeln kann.

Der heutige

Top Ten Thursday

verspricht hoffentlich viele gute Bücher. Ich bin nämlich echt gespannt darauf, welche

10 Bücher, euch emotional tief berührt haben


Die Auswahl dieser Bücher fiel mir insoweit nicht schwer, dass es nur wenige Bücher gibt, die diese Form der Emotionalität überhaupt schaffen. Dabei geht es für mich nicht nur darum, dass man vielleicht hemmungslos geweint hat. Auch Wut, Ängste etc. spielen da für mich eine Rolle.

Jetzt aber genug gefaselt. Hier ist meine heutige TOP 10:


Hirngespenster von Ivonne Keller

Dieses Buch von Ivonne Keller hat wunderbar gezeigt, wie es ist, sich in tief in eine Person zu versetzen. Es ist in der Ich-Form erzählt und man fühlt die Frustration und den Ärger über die Ignoranz, wie der Frau begegnet wird, mit. Das überraschende Ende hat sein übriges getan.






Fida von Stefanie Maucher

Dieses Buch hatte ich letzte Woche schon in meiner TTT-Liste und ich muss es heute auch wieder aufnehmen. Denn kein Buch hatte mich bis dato so sehr mitfiebern lassen wie dieses hier. Stefanie Maucher hat es mit Bravour geschafft eine Geschichte aus drei Sichten zu erzählen, die alle sehr glaubwürdig herüberkommen.






Was fehlt, wenn ich verschwunden bin von Lilly Lindner

Dieses Buch war für mich das Phänomen 2015. Lilly Lindner nutzt ihre unnachahmliche Sprachgewalt dazu, den Leser emotional an sich und die Geschichte zu binden. Sehr beeindruckend und immer wieder empfehlenswert!!







Für immer Blue von Amy Harmon

Dieses Buch gehört zu meinen absoluten Lieblingen und war mit das Highlight im letzten Jahr. Amy Harmon hat diese besondere Fähigkeit nicht perfekte Charaktere zu schaffen, die einen ins Herz gehen. Und besonders dieses Buch von ihr ist mein Herzensbuch und jedes Mal wenn ich es in der Hand halte, denke ich mir: Irgendwann lese ich dich nochmal!
Es ist absolut überwältigend schön!!




Liebe ist was für Idioten. Wie mich von Sabine Schoder

Ein weiteres Highlight 2015 und ein absolutes Fundstück im letzten Jahr. Dieses Buch sprüht voller Leben und einer Protagonistin, die mit ihrer "unnachahmlichen liebenswürdigen" Art einfach nur gemocht werden muss. Dieses Buch ist so toll und hat mein Leserherz dermaßen berührt, dass es immer noch ein Highlight ist.






Love and Confess von Colleen Hoover

Colleen Hoover darf in meiner Auflistung nicht fehlen. Und neben der Slammed-Reihe gehört dieses Buch zu meinen absoluten Favoriten der Autorin. Die Schicksale der Protas haben mich von der ersten Seite an gefesselt und dann nicht mehr losgelassen.






Schneeflockentraum von Laura Sommer

Hmmm... ich weiß, dieses Buch ist nicht allzu bekannt und es ist auch nicht sonderlich dick. Aber darum geht es hier ja heute auch nicht. Was mich in dieser Geschichte damals tief berührt hat, war die Eiseskälte der Mutter bzw. der Eltern, mit der sie ihrer Tochter Isabell ständig begegnet sind. Die Frau wurde so auf Erfolg getrimmt, dass sie völlig verlernt hat, was Liebe ist. Daher fand ich auch Isabells Wandlung im Laufe der Handlung toll.




Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance von Estelle Laure

Dieses Buch ist einfach nur schön! Hier wird ein ernstes gesellschaftliches Thema bearbeitet: Die Überforderung der Eltern und das sich selbst Überlassen der Kinder. Lucilles Schicksal war emotional sehr berührend und ich konnte beim Lesen so richtig mitfiebern.






Ein ganz neues Leben von Jojo Moyes

Komischerweise konnte mich Jojo Moyes mit dem Vorgängerbuch "Ein ganzes halbes Jahr" nicht so sehr berühren wie mit diesem hier. Lucy Clarke wird hier in einem ganz anderen Licht dargestellt. Ihrer Trauer und der Weg daraus hat mich sehr berührt. Es ist ein wirklich schönes  Buch und in meinen Augen viel besser und tiefgründiger als der Vorgänger.





Sonntags bei Sophie von Clara Sternberg

Ein relativ unbekanntes Buch, über das Thema Freundschaft und Zusammenhalt bis in den Tod und darüber hinaus. Hier war beeindruckt von der tiefe der Freundschaft zwischen den drei Freundinnen und wie sie selbst in der schwersten Zeit zusammengehalten haben. Solche Freunde wünscht man sich fürs Leben.






Das waren sie, meine 10 emotionalsten Bücher. Kennt ihr eines davon bzw. hat eines davon euch ebenso berühren können wie mich?

Heute bin ich besonders auf eure Auswahl gespannt und ich hoffe, dass ich nachher viel Zeit haben werde, um bei euch zu stöbern.

Habt alle einen schönen Donnerstag!





Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    gelesen hab ich von deiner Liste bisher nur Ein ganz neues Leben. Ich muss sagen, dass ich das Buch leider überhaupt nicht so berührend fand, wie Teil 1. Die Geschichte war für mich ok und ziemlich durchschnittlich, mehr aber definitiv auch nicht. Aber so verschieden sind die Geschmäcker eben :D

    Auf dem SuB liege noch Liebe ist was für Idioten und Hirngespenster. Die meisten deiner anderen genannten Bücher sprechen mich aber auch an und ich bin schon öfter um die meisten rumgeschwänzelt.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Carooooo, gleich 4 1/2 Treffer. Haha, wir sind ja wohl mal echt berechenbar. :D

    Für immer Blue, Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance, Love and Confess und Liebe ist was für Idioten. Wie mich. Naja und dann noch Jojo Moyes.

    Sehr schön. Bei den anderen Titeln muss ich direkt mal stöbern gehen, denn ich brauch jetzt wirklich mal ein anderes Genre und eine andere Art von Literatur, das hat mit die Leserpreis Nominierung deutlich gezeigt, haha... Ich stöber mich mal durch.

    Hab einen schönen Donnerstag, meine Liebe. Freu mich auf morgen.
    Liebe Grüße Ina

    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  3. Hey :D

    Von deiner Liste habe ich bisher noch kein einziges Buch gelesen. Aber manche Cover sehen echt genial aus, die werde ich mir mal merken :D

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Carolin =)

    Hihi, Ina und du habt euch doch abgesprochen oder? =D Ihr seid heute ja die absoluten Übereinstimmer. xD Ich kenne leider keins deiner Bücher, aber werde nun mal genauer hinschauen.

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)

    Wir haben leider keine Gemeinsamkeiten. Die Bücher von Colleen Hoover finde ich auch imemr berührend und emotional! Von ihr habe ich zei Bücher aufgelistet. "Ein ganz neues Leben" liegt leider schon seit einer Ewigkeit auf meinem SUB.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße,
    Myri

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Caro ;-)
    "Hirngespenster" mag ich gern noch lesen.
    "Für immer Blue", "Liebe ist etwas für..." sowie "Sonntags bei Sophie" habe ich schon gelesen.
    Und von Jojo Moyes habe ich den ersten Teil dazu in meiner Liste.
    Liebe Grüße, Hibi
    Meine heutige Top10

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Caro,

    ich habe auch "Ein ganz neues Leben" gelesen, und fand es wirklich sehr ergreifend und bewegend, bei mir hat es allerdings der erste Band "Ein ganzes halbes Jahr" auf die Liste geschafft.

    "Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance" und "Für immer Blue" habe ich heute schonmal gesehen, und die Bücher wanderten sofort auf meine Wunschliste. Auch "Liebe ist was für Idioten. Wie mich" habe ich bereits gesehen und das wird nun auch noch mit auf die Wunschliste gesetzt.

    Liebe Grüße
    Bella

    P. S.: Hier findest du meine Liste.

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Caro!

    Von deiner Liste kenne ich heute kein einziges, aber das geht auch alles eher in die Richtung, die ich nicht so gerne lese. Überhaupt so traurige oder berührende Bücher scheue ich etwas und lese eher selten in dem Bereich.

    Meine Liste ist deshalb vielleicht heute etwas ungewöhnlich ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Caro,

    Gemeinsamkeiten haben wir heute keine. Allerdings habe ich auch Jojo Moyes in meiner Liste, allerdings mit dem ersten Teil. Für mich war der erste emotionaler als die Fortsetzung, obwohl ich diesen auch noch sehr gut fand.

    Mit Sabine Schoders Buch konnte ich leider nicht so viel anfangen, auch wenn das heute anscheinend alle anderen anders sehen :) Es ging einfach nicht an mich.

    Du hast vollkommen recht, dass man bei Büchern, die einen emotional berühren, immer in Tränen ausbrechen muss. Ich hatte auch schon oft genug einfach nur eine riesen Wut im Bauch, oder wurde von Lachsalven geschüttelt. Emotionen kann uns ja auf vielen Wegen erreichen :)

    Hab einen schönen Donnerstag,

    Janine ♥
    Meine TopTen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Caro,

    Deine Liste ist auch ganz toll. Wir haben zwar heute keine Gemeinsamkeiten aber Fidal ist mir schon des öfteren aufgefallen. Ich denke das wird nächsten Monat endlich mal hier einziehen.

    Meine Liste gibt es hier

    LG
    die Yvi
    Mein Blog ist umgezogen, aus Yvisleseecke ist nun www.yviswelt.de geworden ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)
    Gemeinsamkeiten haben wir heute keine, aber einige deiner Bücher klingen sehr interessant. Da muss ich gleich nochmal weiterstöbern.
    Hier geht es zu meinem Beitrag.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen