Samstag, 30. Januar 2016

[Rezension] Sommer, Laura - Schneeflockentraum

Quelle: Amazon
Titel: Schneeflockentraum
Teil einer Reihe?: Nein
Originaltitel: ./.
Autor: Laura Sommer
Übersetzer: ./.
Erscheinungsdatum: 05. Dezember 2014
Verlag: CreateSpace / Selfpublisher
ASIN: B00OSDWLWA
Format: Ebook
Seiten: 218
Preis: 2,99€

*Hier kaufen*



Isabell hasst Weihnachten und ist von den Annährungsversuchen ihres romantischen Nachbarn so überhaupt nicht angetan. Als Künstler und Tagträumer,wie sie findet,  ist er das komplette Gegenteil von ihrem strengen Lebenstil.

Quelle: Amazon

 

Isabell ist Ballett-Tänzerin und nur auf ihre Karriere konzentriert. Beziehungen, Freundschaften sieht sie als unnötige Dinge im Leben. Das Leben ihres Nachbarn ist ihr zuwider. Aber Christopher startet immer wieder Versuche hinter Isabells Maske zu blicken. Aber sie bleibt eine harte Nuss... Bis der Geist ihrer geliebten Oma eines Nachts auftacht.

Laura Sommer hat mit dieser Geschichte, die teilweise auf Dickens "Weihnachstgeschichte" basiert für mich einen Volltreffer gelandet. Sie hat die allseits bekannte Handlung abgewandelt und in die Neuzeit verfrachet und mich für einen Vormittag ins weihnachtliche Hamburg entführt.

Isabell kommt Anfangs als arrogante und eiskalte Person rüber, aber hinter ihrer Fassade steckt viel mehr. Von ihren Eltern lieblos zum Erfolg getrimmt, versteckt sie sich hinter ihrem Beruf als Ballett-Tänzerin. Im Laufe der Geschichte muss sie immer mehr erfahren, dass sie von ihren Eltern ausgeschlossen wird.

Christopher ist warmherzig und sympathisch, aber manchmal auch ein wenig zu nett. Er hat bei einem Brand seine gesamte Familie verloren und sich mittels seiner Freunde einen neue Ersatzfamilie  aufgebaut. 

Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, den ich als angenehm und doch sehr erwärmend empfand. Ich hatte das Buch innerhalb weniger Stunden durch. Ich mochte Christopher und seine Hartnäckigkeit und war ergriffen von Isabells Leben und dem Druck mit dem sie leben musste. 
Ich litt mit ihr mit, wenn ihre Mutter mal wieder verletzende Worte ihr entgegenschmetterte und hätte der Alten dann am liebsten die Meinung gegeigt. 

"Schneeflockentraum" passt wunderbar in die Weihnachtszeit, besonders da ja der Hintergrund die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens ist. Es ist schon sehr romantisch ohne zu heftig in den Kitsch zu fallen. Ich bin sicher, dass ich es irgendwann, vielleicht diesmal zur Weihnachtszeit, erneut lesen werde. Es ist wie ein schöner Film, der verzaubert, entspannt und jeden glauben lässt, dass die Liebe überall ist und jeden retten kann. 


Lasst euch fallen und taucht ein in den "Schneeflockentraum" von Laura Sommer. Es ist eine Geschichte, die verzaubert und so wunderbar in die Weihnachtszeit passt, dass ich sie im Januar innerhalb weniger Stunden durchflogen habe. Ich konnte mitleiden und mitfiebern und freue mich jetzt schon auf das Re-Read. 

Von mir gibt es 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen