Sonntag, 31. Januar 2016

[Rezension] Crossan, Sarah - Eins

Quelle: MixtVision Verlag
Titel: Eins
Originaltitel: One
Teil einer Reihe?: ./.
Autor: Sarah Crossan
Übersetzer: Cordula Setsman
Erscheinungsdatum: 29.01.2016
Verlag: MixtVision Verlag
ISBN: 978-3-958-54057-6
Format: gebundene Ausgabe
Seiten: 424
Preis: 16,90€


*Hier kaufen*




Die Schwestern Tippi und Grace sind wie andere Teenager – sie streiten sich, verlieben sich in Jungs, gehen ihren Hobbies nach. Doch das Besondere an ihnen ist: Sie sind sich mehr verbunden als andere Schwestern – sie sind an der Hüfte zusammengewachsen. Aus der Ich-Perspektive erfahren wir, wie es ist, wenn man nie allein ist und vor eine Wahl gestellt wird, die über Leben und Tod entscheidet.

Quelle: Amazon



Sarah Crossan wuchs in Irland und England auf. Vor ihrer Ausbildung zur Lehrerin für Englisch und Theater in Cambridge studierte sie Philosophie und Literatur. Seit ihrem Abschluss kümmert sie sich um die Förderung von kreativem Schreiben an Schulen.

Quelle: Amazon



Ich weiß ja nicht, 
wie es 
den anderen Lesern geht, 
aber ich finde 
es ja immer 
wieder toll, 
wenn der Schreibstil eines Buches
komplett anders aufgebaut ist, 
als normal. 
Für ihren neuesten
Jugendroman "Eins" 
verwendet Sarah Crossan 
solch
einen ungewöhnlichen Schreibstil

Wie Sarah Crossan auf diese Idee kam, habe ich leider noch nicht herausfinden können. Aber ich bin sehr beeindruckt,  wie die Autorin mit wenigen Worten es geschafft hat, solch ein berührendes und fesselndes Buch zu schreiben.

Tippi und Grace sind Schwestern und sind auf die Art und Weise miteinander verbunden, die zwei Individuen zu einem ganzen machen. An der Hüfte zusammengewachsen, schreiten und kämpfen sich die beiden Teenager gemeinsam durch ihr noch junges Leben. Dabei erfahren wir aus der Sicht von Grace wie schwer dieses Leben sein kann und wie aufopferungsvoll sich die Mutter kümmert. 
Ich mochte beide gerne - sowohl Tippi als auch Grace. Tippi, die zwischendurch immer wieder durch bissige Kommentare auffällt und Grace, die ein Gespür für Stimmungen und Emotionen hat.

Eigentlich wollte ich dieses Buch nur mal kurz anlesen. Letztendlich war ich aber so gefangen, dass ich es innerhalb von 2 oder drei Stunden durch hatte. Es ist ein lustiges, freches, außergewöhliches, spannendes aber auch sehr berührendes Buch, welches jetzt schon zu meinem Highlights 2016 gehört. Denn nicht nur die originelle Idee, sondern auch das Thema Siamesische Zwillinge ist etwas Neues für mich gewesen und ich fand die gesamte Umsetzung einfach nur klasse. 
Auch die Gestaltung des Covers finde ich genial. Denn erst Unschlag und Buch ergeben ein Bild , ergeben ein komplettes Buch. So wurde das Thema des Buch erneut klasse umgesetzt,

Ich kann für dieses Buch nur meine vollste Empfehlung aussprechen und hoffe, dass es noch viel Beachtung findet. Denn es sind gerade die besonderen und außergewöhnlichen Bücher, wie dieses hier,  die mein Leserherz erfreuen. 
Also, greift zu und lest es!





Sarah Crossan hat mit "Eins" einen absoluten Volltreffer gelandet. Ich war gefangen vom Schreibstil und berührt von der Geschichte, der zwei Mädels. Es bedarf nicht vieler Worte, um ein Buch zu schreiben. Aber diese sollten mit Bedacht gewählt werden. Die Autorin hat diese geschafft und konnte mich mit diesem beachtenswerten Buch uneingeschränkt überzeugen.

Von mir gibt es


Kommentare:

  1. Toll, von diesem Buch habe ich noch nichts gehört. Aber das Thema ist sehr außergewöhnlich, das macht mich neugierig.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      wäre ich auf Vorablesen.de nicht darauf gestoßen, hätte ich das Buch wohl auch nicht bemerkt.

      Ich hoffe, dass Du es auch bald mal lesen wirst.

      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen
  2. Huhu Carolin,

    ich habe gerade eben schon von einer anderen Bloggerin eine starke Empfehlung zu diesem Buch erhalten und war dann natürlich neugierig bei deiner Rezension. Das klingt unglaublich gut und für einen etwas eigenen und originellen Schreibstil bin ich auch immer zu haben. Wirklich eine tolle Rezi und jetzt bin ich echt mega neugierig auf dieses Buch! =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leni,

      Ich hoffe, dass dieses Buch noch mehr positive Rezis erhält.
      Falls Du das Buch irgendwo findest, kauf und les es. :-D

      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen
  3. Keine Dystopie von Sarah Crossan :-) Ich habe "Breath" gelesen und war nur manchmal begeistert. Das neue Buch hat ein schönes Cover. Ob mir die Story gefällt, muss ich noch herausfinden. Aber es steht auf der Merk-Liste.

    AntwortenLöschen