Mittwoch, 29. April 2015

[Mampf am Mittwoch] Erdbeer-Keks-Torte





Servus Ihr Lieben, 

am heutigen Mittwoch ist es wieder Zeit für den "Mampf" :-)

Das Rezept, welches ich Euch heute vorstelle, habe ich am Wochenende spontan selbst kreiert und war doch überrascht, dass es auf Anhieb geklappt hat. Ich hatte nämlich total Lust auf einen Kuchen mit Keksboden habe beim Einkaufen gleich die passenden Zutaten eingepackt.

Auf geht's mit der

Erdbeer-Keks-Torte



Zutaten:


Boden:
200g Butterkekse
ca. 150g Butter

***********

Creme:
250g Speisequark 40%
300g Frischkäse, vollfett
1 Becher Sahne
8 Blätter Gelatine
300g TK-Erdbeeren + 2EL Zucker
ca. 100g Zucker (je nach Geschmack)


Zubereitung:

  1. Die Butter in einem Topf schmelzen.
  2. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.
  3. Die Butterkekse in eine Tüte packen und mit einem Nudelholz zerkleinern oder macht es wie ich und packt die Kekse in einer Küchenmaschine und zermahlt sie ordenlich.
  4. Eine Rundform leicht mit Öl einfetten, dann klebt der Boden hinterher nicht ganz so doll.
  5. Nun mischt die Keksbrösel und die geschmolzene Butter und ab damit in die Kuchenform. Drückt alles schön fest. 
  6. Die Sahne steif schlagen und zwischenzeitig kühl stellen.
  7. Den Quark, den Frischkäse und den Zucker verrühren.
  8. Die tiefgefrorenen Erdbeeren mit den 2EL Zucker in einem Topf auftauen und dann pürieren.
  9. Das Erdbeerpüree erhitzen, aber nicht zum kochen bringen.
  10. Die eingeweichte Gelatine im Erdbeerpüree auflösen.
  11. Jetzt rührt 1 bis 2 EL von der Quark-Frischkäse-Creme in das Erdbeerpüree. Das dient zum Temperaturausgleich.
  12. Jetzt das Püree und die Creme gemeinsam verrühren. Das recht zügig machen, damit es keine Gelatinestückchen gibt.
  13. Die steif geschlagene Sahne vorsichtig unterrühren.
  14. Die Masse nun auf den Keksboden geben und vorsichtig verteilen.
  15. Dann die Torte ab in den Kühlschrank und dort min. 4 Stunden (am besten über Nacht) kühlen und fest werden lassen.
************************

Viel Spaß beim Ausprobieren! Ich freue mich über Rückmeldung, ob die Torte bei Euch geklappt hat und wünsche jetzt schon mal einen 

GUTEN APPETIT!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen