Dienstag, 31. März 2015

Gemeinsames Lesen vom 31.03.2015

Eine Aktion von den Blogs Weltenwanderer und Schlunzenbücher


Hallo Ihr Lieben,


es ist wieder Dienstag und somit wieder Zeit für die schöne Aktion.

"Gemeinsam Lesen"

Und hier die Fragen bzw. meine Antworten darauf:


1. Welches Buch lest ihr gerade und auf welcher Seite seid ihr?

Ich lese - genau wie letzte Woche -  "Nachruf auf den Mond" von Nathan Filer aus dem DroemerKnaur-Verlag. Ich bin auf Seite 156.






"»Ich werde Ihnen erzählen, was passiert ist, denn bei der Gelegenheit kann ich Ihnen meinen Bruder vorstellen. Er heißt Simon. Ich glaube, Sie werden ihn mögen. Wirklich. Doch in ein paar Seiten wird er tot sein. Danach war er nie mehr derselbe.«
Matthew Homes ist ein begnadeter Erzähler, und Patient der Psychiatrischen Klinik in Bristol. Um dort dem trostlosen Alltag zu entfliehen, schreibt er seine Geschichte auf – und die seines Bruders Simon, der im Alter von elf Jahren während des Campingurlaubs in Cornwall starb. Selbst nach zehn Jahren gibt sich Matthew immer noch die Schuld am Unfalltod seines Bruders. Doch eigentlich ist Simon für ihn gar nicht tot – und Matthew auch kein gewöhnlicher 19-Jähriger. Matthew leidet an Schizophrenie … "

******

2. Wie lautet der erste Satz auf der aktuellen Seite?

"Man nennt das ein Genogramm."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch ist einfach toll. Leider führt Zeitmangel dazu, dass ich bis jetzt nur auf Seite 156 gelandet bin. Aber der Schreibstil ist genial und man fliegt förmlich durch das Buch. 

Matthew hat eine mitreißende Erzählweise und ich hoffe, dass ich weiterhin so begeistert sein werde. 

Bis jetzt kann ich also das Buch nur empfehlen! :-)

4. Gibt es ein buchiges Event in diesem Jahr auf das ihr euch
besonders freut, oder gab es mal was in der Vergangenheit, was euch so sehr begeistert hat,
dass ihr es euch ganz bald mal wieder wünschen würdet? 

Ich glaube, wäre ich dort gewesen, hätte ich jetzt vielleicht die LBM erwähnt. Oder die FBM. Aber da ich dieses Jahr zu keinerlei Buchmessen fahren werde, fällt das schon mal weg. *gg*

Ich freue mich jetzt sehr darauf, dass ich ein Interview mit Kristin Harmel führen darf. Sie ist die Autorin von 
"Solange am Himmel Sterne stehen ". 

Am 16. März erschien ihr neues Werk 
" Über uns der Himmel" 
auf das ich mich sehr freue es zu lesen.

Jedenfalls ist es mein erstes Interview und ich bin so aufgeregt, dass ich den ganzen gestrigen Abend genutzt habe, um mir die richtigen Fragen zu überlegen. :-)

Ich bin auch fertig geworden und werde mein Fragebogen wegschicken und gespannt auf die Antworten warten.

Also Leute,

Ihr dürft Euch - genauso wie ich - bald auf ein Interview mit Kristin Harmel freuen.

Ich wünsche Euch einen tollen Dienstag!

Seid lieb gegrüßt!

Eure Caro



Kommentare:

  1. Hallo liebe Caro :)

    es freut mich sehr, dass Dir Dein Buch so gut gefällt. Das mit em Zeitmangel kenne ich nur zu gut, würde am liebsten mindestens doppelt so viel Lesezeit haben :)

    Wünsche Dir auch einen tollen Dienstag!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch hab ich jetzt schon öfters gesehen und es wird wohl auf meine Wunschliste wandern. Es ist ja eigentlich noch so mein Genre, aber irgendwas davon spricht mich wohl an, keine Ahnung :D Anscheinend gefällt es dir ja richtig gut, da warte ich mal gespannt auf deine Rezi ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    die Sache mit dem Zeitmangel ist immer wieder ärgerlich :-) Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber es hört sich sehr interessant an.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Caro =)

    Ich habe noch nie ein Interview gemacht und kann mir wirklich vorstellen wie aufgeregt du sein musst ^^.
    Viel Erfolg dabei =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    oh, das Buch würde ich eigentlich auch ganz gerne lesen... Aber ich habe hier momentan so viele Bücher, die zeitig gelesen werden wollen... Dir jedenfalls noch viel Spaß damit!

    Liebe Grüße
    Filia
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    Zeitmangel kenn ich leider zu gut... ich hätte auch gerne viel mehr Zeit zu lesen.
    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
  7. Huhu (:

    Das Buch klingt wirklich interessant. Es ist sicher spannend aus der Sicht von Matthew zu lesen (: Und den Zeitmangel kenne ich nur allzugut.. meine Semesterferien neigen sich dem Ende zu und das Studium hat mich jetzt schon wieder fest im Griff.. Da werde ich auch nicht mehr so viel zum lesen kommen..
    Viel Spaß weiterhin mit deinem Buch und hoffentlich findest du bald wieder mehr Zeit zum lesen! (:

    Liebe Grüße, Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    dein Buch kenne ich bisher nicht, aber da du so begeistert klingst, werde ich es mir mal merken.
    Das neue Buch von Kristin Harmel habe ich auch im Regal stehen, daher bin ich schon sehr gespannt auf dein Interview :-)

    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo;

    Ja.- von dem Buch habe ich schon soviel gehört- ich möchte es unbedingt demnächst lesen :D

    Ohhh, WOW *.*
    "Solange am Himmel Sterne stehen"war super toll und ich freue mich schon so, auf das neue Buch.
    Und jetzt freue ich mich auch auf dein Interview mit Kristin Hamel!

    Love, Lole

    AntwortenLöschen
  10. Huhu :)

    Deine aktuelle Lektüre habe ich schon das ein oder andere Mal gesehen, hat mich aber bisher noch nicht zum Kaufen gereizt. Ich merke es mir mal und warte noch ein paar Meinungen ab. Viel Spaß noch beim weiterlesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    http://jennybuecher.blogspot.de/2015/03/gemeinsam-lesen-13.html

    AntwortenLöschen
  11. Huhu!

    Das Buch wird es mit Sicherheit auf die Liste meiner Jahreshighlights schaffen, wenn es nicht sogar DAS Jahreshighlight wird. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen