Dienstag, 24. März 2015

Gemeinsames Lesen vom 24.03.2015


Eine Aktion von den Blogs Weltenwanderer und Schlunzenbücher


Hallo Ihr Lieben,


es ist wieder Dienstag und somit wieder Zeit für die schöne Aktion.

"Gemeinsam Lesen"

Und hier die Fragen bzw. meine Antworten darauf:


1. Welches Buch lest ihr gerade und auf welcher Seite seid ihr?

Ich lese gerade "Nachruf auf den Mond" von Nathan Filer aus dem DroemerKnaur-Verlag.




"»Ich werde Ihnen erzählen, was passiert ist, denn bei der Gelegenheit kann ich Ihnen meinen Bruder vorstellen. Er heißt Simon. Ich glaube, Sie werden ihn mögen. Wirklich. Doch in ein paar Seiten wird er tot sein. Danach war er nie mehr derselbe.«
Matthew Homes ist ein begnadeter Erzähler, und Patient der Psychiatrischen Klinik in Bristol. Um dort dem trostlosen Alltag zu entfliehen, schreibt er seine Geschichte auf – und die seines Bruders Simon, der im Alter von elf Jahren während des Campingurlaubs in Cornwall starb. Selbst nach zehn Jahren gibt sich Matthew immer noch die Schuld am Unfalltod seines Bruders. Doch eigentlich ist Simon für ihn gar nicht tot – und Matthew auch kein gewöhnlicher 19-Jähriger. Matthew leidet an Schizophrenie … "

******

Ich bin auf Seite 7. 

2. Wie lautet der erste Satz auf der aktuellen Seite?



"Sie sollten wissen, dass ich kein netter Mensch bin."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)


Soviel kann ich noch nicht sagen, da ich noch nicht angefangen habe zu lesen. Jedoch hat mich die Leseprobe damals gut gefallen und ich bin sehr gespannt auf das Buch. :-)


4.Welches Buch würdest du einem absoluten Lesemuffel empfehlen, um ihn davon zu überzeugen, dass Lesen einfach das absolut tollste ist? Und warum gerade dieses Buch?

Hui, das finde ich ehrlich gesagt eine schwierige Frage. :-)
Ich habe so einige Lesemuffel in meinem näheren Umfeld, den ich Lesen immer wieder gerne schmackhaft machen möchte. Leider erfolglos.
Jedoch fiel mir, als ich diese Frage das erste Mal gelesen habe, sofort ein Buch ein, welches ich jedem "Leseanfänger" ans Herz legen würde.

"Harry Potter und der Stein der Weisen"

Warum? Weil die Geschichte leicht und schnell zu lesen ist. Man verliert nicht schnell den Mut und die Lust am Weiterlesen. Außerdem sind die Bücher von Harry Potter einfach so schön, dass man sie einfach gelesen haben muss. :-)

********************

Was sagt Ihr zu Harry Potter? Meint Ihr, es wäre ein gutes Buch für Lesemuffel? 
Welches Buch würdet Ihr empfehlen? :-)

Ich wünsche Euch einen entspannten Dienstag und viel Spaß mit Eurer aktuellen Lektüre. :-)

Seid lieb gegrüßt!

Eure Caro

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    dein aktuelles Buch kenne ich leider gar nicht, klingt aber auf jedenfall sehr interessant, muss ich mir dann doch mal auf meine Wunschliste packen :)

    An Harry Potter habe ich gar nicht gedacht, obwohl diese Bücher einfach ideal für Lesemuffel wären! Ich habe da eher an Cecelia Ahern oder Sebastian Fitzek gedacht!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch hab ich schon entdeckt gehabt und auf meine Wunschliste gepackt. Bin gespannt, wie es dir gefällt!

    Harry Potter, ja, da hast du natürlich recht mit dem, was du meinst. Allerdings ist die Reihe ja doch länger - ob das für einen Lesemuffel nicht abschreckend ist?
    Aber es ist ja eh schwierig, so ins Blaue hinein zu raten, es kommt ja auch auf die Interessen der Person an. Meinen Dad z. B. hab ich mit Thrillern zum Lesen gebracht, das ist auch das einzige, das er lesen möchte.
    Meine Freundin hab ich auch zum mehr lesen gebracht und mittlerweile liest sie sogar Fantasy, aber mit Harry Potter kann ich sie leider gar nicht locken, das ist einfach nichts für sie ... (aber ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben :D)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, wäre aber auch nichts für mich.
    Ein Buch für einen Lesemuffel zu empfehlen finde ich wirklich schwierig, gerade Reihen wie Harry Potter können abschreckend sein.


    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber es klingt interessant. Ich bin mal gespannt, wie es dir gefällt.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hey~
    Dein aktuelles Buch habe ich auf der Buchmesse gesehen und mir gedacht, dass es wahnsinnig interessant klingt. Ich hoffe, dass es dir weiterhin gefallen wird.
    Hihi, das mit Harry Potter ist echt lustig ^^ Ich persönlich würde einem Lesemuffel nichts empfehlen. Wie du schon gesagt hast, ist man leider oft erfolglos. Außerdem finde ich es bei etwas so subjektivem wie dem Eindruck von einem Buch, sehr schwierig, ordentliche Empfehlungen auszusprechen.
    Aly <3

    AntwortenLöschen
  6. Juhu Caro,

    dein aktuelles Buch ist gleich auf meine Wu-Li gelandet. Es klingt echt gut.

    Du bist heute nicht die erste die HP empfehlen würde. ;-) Aber es ist ja auch wirklich ein Klassiker für alle Altersgruppen. Mit dem Buch kann man fast nix falsch machen ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Janina von
    Auszeit

    AntwortenLöschen
  7. Hi,

    Wahnsinns interessantes Buch... ist auch schon oft meiner WuLi ♥

    Das mit dem Buch empfehlen ist so eine Sache.. ich denke man muss echt genau schauen, was demjenigen gefallen könnte (also ist er eher der Thriller-Typ oder doch lieber eine Liebesschnulze) um ihn zu überzeugen!
    Aber recht gebe ich dir trotzdem, Harry Potter MUSS man gelesen haben! :D

    Love, Lole

    AntwortenLöschen
  8. Himmel, ich sollte mal zählen :D Schon wieder Harry Potter x) Band 1 fand ich zwar auch toll, aber die Serie als Ganzes war leider nicht meins. Das Ende fand ich regelrecht langweilig und doof ^^

    Liebe Grüße
    Filia
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!

    "Nachruf auf den Mond" ist so ein tolles Buch. :-) Und Harry Potter ist immer ein guter Tipp!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen