Freitag, 30. Januar 2015

[Neuzugänge] Vier neue Bücher - vier mal neuer Lesestoff :-)

Hallo Ihr Lieben,


Gestern bekam ich wieder Bücherpost, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte. 

Das sind meine neuen Schätze







Wenn Ihr auf den Titel klickt, gelangt ihr direkt zur Verlagsseite. 


Eine hinreißend romantische Geistergeschichte vor der beeindruckenden Kulisse San Franciscos

Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen – zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche …
Quelle: Cbt-Verlag

**************************************

Wenn ihr auf den Titel klickt, dann gelangt ihr auf die Buchseite




Sylvia Stuben ist schon im Alter von 30 Jahren Filialleiterin bei einem großen deutschen Kreditinstitut. Ende der 90er Jahre bricht zunächst das Börsenfieber aus und anschließend der Neue Markt zusammen. Sie verliert ihren Arbeitsplatz. Nach langer Jobsuche nimmt sie in einem kleinen Supermarkt eine Stelle als Fleisch- und Wurstwarenfachverkäuferin an. Sie lernt Roman Schreiber kennen, der an einem Buch über einen Lebensmittelskandal schreibt. Sylvia wird in eine ebenso rasante wie verrückte Kriminalgeschichte hineingezogen. Eine international tätige Bande jagt Roman und Sylvia, die im Besitz einer höchst brisanten Formel sind. Die Jagd geht kreuz und quer durch Europa und endet schließlich im Bochumer Schlachthof.
Quelle: www.schinkenroman.de

************************************
Marianne Kavanagh - An jeden einzelnen Tag
Wenn ihr auf den Titel klickt, gelangt ihr auf die Verlagsseite.


Manchmal kommt das Glück erst morgen
Tess und George sind füreinander bestimmt – finden zumindest ihre gemeinsamen Freunde. Sie haben den gleichen Geschmack, ähnliche Vorlieben und wohnen beide in London. Doch Tess und George sind sich noch nie begegnet. Denn jahrelang verpassen sie sich immer wieder knapp … Sie verlieben sich in andere, finden Jobs, leben Träume und haben doch immer das Gefühl, dass etwas fehlt. Doch was, wenn sie sich plötzlich treffen? Erkennt man seinen Seelenverwandten, wenn er vor einem steht?
Quelle: Blanvalet

****************************************

Agnès Martin-Lugand - Glückliche Menschen küssen auch im Regen
Wenn Ihr auf den Titel klickt, gelangt ihr zur Verlagsseite.



Was bleibt, wenn man alles verliert, was man je geliebt hat?

Seitdem ihr Mann Colin und ihre Tochter Clara bei einem Unfall starben, lebt Diane zurückgezogen. Der Einzige, den sie in ihre Wohnung lässt, ist ihr Freund Félix, mit dem sie bis vor einem Jahr ein Literaturcafé betrieben hat. Eines Tages jedoch beschließt sie Hals über Kopf, Paris zu verlassen und nach Irland zu ziehen, was ursprünglich einmal Colins Traum war. Ihr Ziel heißt: Mulranny. In dem kleinen Dorf am Meer hofft sie ein neues Leben aufbauen zu können – an einem Ort, an dem Claras Lachen nie erklang. Sie hätte aber nie erwartet, dass es ausgerechnet im regnerischsten Kaff der Welt jemanden gibt, der wieder Licht in ihr Leben bringt …
Quelle: Blanvalet


Danke an den Blanvalet-Verlag für diese beiden Rezensions-Exemplare!!

**********************************

Das waren sie - meine letzten Neuzugänge im Monat Januar. :-)

Kennt Ihr schon eines der Bücher? Habt ihr schon eines davon gelesen?

Ich bin schon gespannt, was Ihr dazu zu sagen habt.

Seid lieb gegrüßt!

Eure Caro



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen