Mittwoch, 17. Dezember 2014

17. Türchen im Adventskalender

 
Ich wünsche Euch einen tollen Mittwoch. Heute haben wir wieder Bergfest. Gar nicht mehr weit und dann ist schon wieder Wochenende. :-)
 
 
Die heutige Autorin, die ich Euch vorstellen möchte, hat mich mit Ihrem Debütroman begeistert.
 
 
 
Franziska Moll
 

 
 
 
 
 
Franziska Moll lebt mit ihren Zwillingsmädchen in einem kleinen idyllischen Dorf in der Nähe von Köln.
Nachdem sie schon mit drogenabhängigen Jugendlichen gearbeitet hatte, entdeckte sie das Schreiben für sich,
 lernte an der Internationalen Filmschule alles, was sie für ein gutes Drehbuch wissen musste und entwickelte Sitcoms und Filmideen.
 
Doch erst, als sie sich entschloss, nur noch Romane zu verfassen, hatte sie endlich ihren absoluten Traumberuf gefunden. Eigene Verluste inspirierten und bestärkten sie in der Hoffnung, dass aus jedem Schicksalsschlag auch etwas Gutes entstehen kann.
 
Sie hatte Recht behalten, denn sie schrieb ihren Debütroman
 
"Was ich Dich träumen lasse"
 
 
 
 
 
Format: gebundene Ausgabe und Ebook
 
 
Worum es geht:
 
 
Elena hat ihr Glück gefunden – mit Rico. Doch ein schwerer Autounfall reißt Rico aus Elenas Leben in die Tiefen eines Komas. Tag für Tag zeigt Elena ihm nun, was das Leben für ihn bereithält, und wofür es sich lohnt, zurückzukommen: für ihre Liebe.

Elena ist bis in die Tiefe ihrer Seele erschüttert. Ein Leben ohne Rico ist für sie nicht denkbar, nicht fühlbar. Wie kann sie Rico in der Schwärze seines Komas helfen? Dann findet sie auf seinem Computer eine Liste: die Top Ten der Dinge, die Rico vor seinem Tod noch erleben und tun wollte. Elena fasst einen Entschluss: Solange Rico nicht selbst sein Leben leben kann, wird sie seine Top Ten abarbeiten und ihm jeden Tag von ihren Erfahrungen berichten.
Ihr zur Seite steht ganz unerwartet ein hartgesottener junger Krankenpfleger, der für jede Gelegenheit den unpassendsten Spruch parat hat. Seine Freundschaft hilft Elena, Rico nah zu bleiben und die Hoffnung nicht aufzugeben.
 Sie weiß, es lohnt sich, bis zum Ende zu kämpfen
 
 
*Hier* geht es zu meiner Rezension
 
Habt einen tollen Tag und genießt ihn! :-)
 
Seid lieb gegrüßt!
 
Eure Caro
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen